Stiftungsverwaltung Freiburg

Typologie:Schallschutzmaßnahmen an Wohnanlage
Zeitraum:2010
Fläche:7 Wohneinheiten
Baukosten:130.000€
Konzept:
Im Zuge der Straßenbauarbeiten und der Erneuerung der Straßenbahnlinie in der viel befahrenen Habsburgerstrasse sanierte die Stiftungsverwaltung Freiburg ihre Seniorenwohnanlage, sowie ein Büro- und Wohngebäude. Es galt alle straßenflankierenden Fenster aufzubereiten und auszutauschen, um diese an die heutigen Schallvorschriften anzupassen und den Bewohnern ein ruhigeres Wohnen zu ermöglichen. Zudem wurden Absorptionsschalldämmlüfter mit integriertem Wärmetauscher in den Schlafräumen eingebaut, welche die Versorgung mit Frischluft ohne Öffnen des Fensters ermöglichen.