Integratives Cafe Eichstetten

Typologie:Integratives Cafe
Zeitraum:2010
Fläche:190m²
Baukosten:175.000€
Konzept:
Die Gemeinde Eichstetten entschied sich dafür den bestehenden Schwanenhof, welcher eine Wohnanlage für betreutes Wohnen im Herzen von Eichstetten bildet, mit einem integrativen Café zu ergänzen. Menschen mit Behinderungen soll hier die Möglichkeit gegeben werden, sich in die Gemeinschaft einzubringen. Die Gemeinde beteiligt sich mit der Bildung von Arbeitskreisen, bestehend aus Eichstetter Bürgern, in der Planung, der Umsetzung und im Betrieb am Gelingen des Konzeptes. So entsteht ein „barrierefreies Konzept“ mit einfachen Mitteln, aber mit einer authentischen Atmosphäre. Für ein Mehr an Miteinander, Toleranz, Gerechtigkeit, Respekt und Wertschätzung.