Haus S Mundingen

Typologie:Wohnhaus mit Einlieger
Zeitraum:2005-2008
Fläche:430m²
Baukosten:k.A.
Konzept:

Das großzügige Wohnhaus für drei Generationen besticht durch seine komplexen Grundrisse mit Split-Level, die mit Detailreichtum ausformuliert sind. Zum einen schaffen ortstypische Materialien einen Bezug zur Umgebung, gleichzeitig aber hebt sich die Architektur durch seine extrovertierte Gestaltung aus dieser hervor. Das Gebäude wird optisch durch eine gläserne Erschließungs-Fuge in zwei Baukörper gegliedert.

Im Wohn- und Esszimmer bildet der Bruchsteinkamin einen fließenden Übergang in die Natur aus. Der Galerieraum über der integrierten Garage lenkt die Südwestsonne in den überhohen Wohnraum, wobei das Spiel mit Tages- und Kunstlicht im ganzen Haus spürbar ist. Der vorderseitige umlaufende Winkel fügt die Fassadenteile zu einer Einheit zusammen.

Als technisches Pendant sind eine dezentrale Wärmepumpe mit Erdwärmetauscher, eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, ein Elektro-Installations-Bus und eine Photovoltaik-Anlage eingebaut.